Produkte


Wir fertigen alle Arbeiten im Haus.

Kronen und Implantate

Festsitzende Langzeitversorgung

Prothetik

Herausnehmbare Versorgung

Schienen und Kieferorthopädie

Kosmetische und therapeutische Hilfsmittel

Kid Cad Crowns

Patentierter Kronenersatz für Kinder


Kronen & Implantate


Die Natur als Vorbild

Als Einzelkrone oder mehrgliedrige Brücke ist vollkeramischer Zahnersatz ohne dunkle Metallränder am Übergang zum Zahnfleisch unverzichtbar. Speziell im Frontzahnbereich, wo ein strahlendes Lächeln Wunder wirkt, stehen keramische Erzeugnisse aus Zirkonoxyd für hervorragende Ästhetik und lassen sich von natürlichen Zähnen nicht unterscheiden.

Hier haben wir einige interessante Patientenfälle für Sie zusammengestellt:

Kronen und Implantate

Kronen mit Metall als Untergerüst VMK (Verblend-Metall-Keramik) führen häufig zu ästhetisch negativen Reaktionen, entzündetem Zahnfleisch bis hin zur Parodontose. Die Metalllegierungen können im Mund zu ungewünschten Resonanzen führen. 

vorher

Zirkon als Werkstoff hat hier ästhetisch und funktionell deutlich positivere Eigenschaften, es ist transluzent, zahnfarben und biokompatibel. Ein großer Vorteil ist auch, dass sich das Zahnfleisch erholt und keine dunklen Metallränder mehr zu sehen sind.    

nachher

Veneers sind hauchdünne Schalen aus Keramik, die auf die Vorderseite der Zähne aufgebracht werden, um das Aussehen der Zähne zu verbessern. Sie umschließen den gesamten sichtbaren Bereich des Zahnes. Durch diesen minimal invasiven Eingriff lassen sich leichte Zahnfehlstellungen, Zahnlücken und lokale Verfärbungen ausgleichen. Hierfür bieten sich auch hervorragend Testineers an, welche wir vorab zur ästhetischen Anprobe mittels 3D Druck, dem Patienten zur Visualisierung zur Verfügung stellen. 

An der Position wo früher der Zahn stand, kann heute ohne viel Aufwand ein Implantat gesetzt werden. Darauf wird anschließend der festsitzende oder herausnehmbare Zahnersatz gestaltet. Durch digitales Design von individuellen Emergenzprofilen besteht zusätzlich die Möglichkeit, das Zahnfleisch so zu gestalten, dass Ihre Zähne anschließend wie gewachsen aussehen.

Perfekt wird es im Zusammenspiel mit individuell gefrästen Gingivaformern aus Zirkon oder PEEK.

CoDiagnostiX  – 3D Implantat-Navigation: Behandlungsplanung und geführte Chirurgie

Mit der CoDiagnostiX Planungssoftware bieten wir eine weitere Dienstleistung an, indem Implantatfälle auf der Basis von DVT oder CT-Daten (DICOM) geplant werden um präzise chirurgische Bohrschablonen, provisorische Versorgungen in Kombination mit einer Schablone oder sogar Designdienstleistungen auf Grundlage von DICOM-Daten für die Unterstützung beim Einbringen der Implantate zu erhalten. 

Ablaufplanung:
  1. Sie schicken uns die DVT Daten und eine Abformung der Kiefersituation.
  2. Wir matchen den DVT-Datensatz mit den Modelldaten. Nach Festlegung der Nervenkanäle können die gewünschten Implantatpositionen eingefügt und geplant werden.
  3. Sie erhalten die Planung zur Kontrolle und Freigabe. Alternativ besteht die Möglichkeit die Implantate online gemeinsam zu planen.
  4. Nach Freigabe erstellen wir für Sie die Bohrschablone im additiven 3D-Druck Fertigungsverfahren.
Die Versorgung

Zur optimalen Versorgung und gleichzeitigen Planung des Zahnersatzes (ZE), schon vor der Implantation, designen und fräsen wir die Abutments und den ZE zur Versorgung aus Titan, CoCr, Zirkon oder entsprechend den Vorgaben/Wünschen des Patienten/Praxis im eigenen Haus, mit der gewohnten Gewährleistung und Qualität.

Feste Zähne an einem Tag: Das All on 4/6 Konzept

Was ist die All On 4 Methode? (auch mit mehr Implantaten möglich)
Das All on 4/6 Konzept ist ein innovatives Behandlungskonzept zur Versorgung von Zahnimplantaten, bei der lediglich vier oder mehr Implantate in den Kiefer eingesetzt werden. Um einer bestmöglichen Belastung standzuhalten, werden die beiden hinten liegenden Implantate etwas schräg versetzt in den Kieferbogen eingesetzt. Dieses Konzept verspricht zahnlosen Patienten eine schnelle, relativ kostengünstige und unkomplizierte Versorgung mit Implantaten und festem Zahnersatz an einem Tag. 

Zum optimalen Gingivamanagement bieten wir unterschiedliche Durchtrittsprofile an; perfekt auch im Zusammenspiel mit individuell gefrässten Gingivaformern aus Zirkon oder PEEK.

Sehen Sie hier die Arbeiten aus unserem Labor in Hamburg


Prothetik


Herausnehmbarer Zahnersatz

Die Herstellung kombinierter Prothetik (Zahnersatzes) hängt von der vorhandenen Situation/ Indikation ab und sollte in Zusammenarbeit mit einem Dentallabor, behandelndem Arzt und Patient geplant werden. Neben der Ästhetik kommt es besonders auf den perfekten Sitz (Funktion) an. Die Prothese muss an die Schleimhaut und auf Kieferverhältnisse angepasst werden. Je exakter und kunstvoller gearbeitet wird, desto natürlicher wirken Sie. Haftprobleme und Sprachschwierigkeiten sind mit unserem Labor nicht mehr gegeben!

Prothetik

Im Gegensatz zur Industriellen galvanischen Beschichtung, die auf ein Grundmaterial aufgebracht wird und eine Schichtdicke von 10nm bis 50µm hat, wird im Dentalbereich mit Galvanoforming eine selbsttragende Struktur mit einer Dicke von 170 bis 300µm hergestellt. Im Dentalbereich wird ungiftiges sulfidisches Goldbad verwendet. Hierbei wird aus einem in Wasser dissoziierten Ammonium-Goldsulfit-Komplex mit Hilfe von elektrischem Strom ein Gold-Kation abgeschieden. Pro Sekunde werden auf einer Fläche von 1cm2 etwa 28 bis 31 Billiarden Goldatome abgeschieden. 

Die Galvanotechnik wird in erster Linie bei der Herstellung von Teleskopkronentechnik verwendet oder selten auch bei Kronenversorgung der Frontzähne, bei der Herstellung von Doppelkronenbrücken oder bei Unverträglichkeit gegenüber anderen Werkstoffen. Einzig bei der sehr seltenen Unverträglichkeit gegenüber Gold oder wenn die geeignete Präparationsform nicht umsetzbar ist, kommt die Galvanotechnik nicht in Frage.

Galvanokäppchen auf Implantaten

Immer mehr Patienten fragen nach biokompatiblen Versorgungen. 

Das Bewusstsein dafür steigt stetig durch die zahllosen Berichte zum häufigen Einsatz von belastenden chemischen Zusatzstoffen in Lebensmitteln und Produkten des täglichen Gebrauchs. Die verstärkte Zunahme von Allergien, Unverträglichkeiten und immer häufiger auftretenden Symptomen von Metallunverträglichkeiten haben endgültig zu einem Umdenken bei der Auswahl von Dentalwerkstoffen für die restaurative Zahnheilkunde geführt. Bewiesen ist, dass Legierungen thermische Effekte, Metallgeschmack und galvanische Ströme (Batterieeffekt) auslösen; vor allem durch den Einsatz verschiedener Metalle.

Klammermodellguss mit Bio Dentaplast

PEEK – Polyetheretherketon

Dieser Hochleistungskunststoff besitzt außergewöhnliche mechanische, thermische und chemische Eigenschaften, die es uns in der Zahntechnik möglich machen auch mit diesem Werkstoff u.a. teleskopierende Arbeiten zu Fertigen. In der Vergangenheit nutzte man vorwiegend Gold- oder Nichtedelmetalllegierungen für diese Arbeiten. PEEK verbunden mit der modernen CAD/CAM-Technik schafft neue Wege zur Präzision und überzeugt vor allem im ästhetischen Bereich, da komplett metallfrei gearbeitet werden kann.

Sprechen Sie uns an.

Sehen Sie hier die Arbeiten aus unserem Labor in Hamburg


Schienen & Kieferorthopädie


Kiefer- und Zahnregulierung

Die Kieferorthopädie ist ein Teilgebiet der Zahnmedizin, welches sich mit der Verhütung, Erkennung und Behandlung von Fehlstellungen der Kiefer und der Zähne befasst. Die Therapie kann sowohl mit herausnehmbaren oder mit festsitzenden Geräten erfolgen.

Unsere Kinder-Kieferorthopädie-Abteilung verfügt über ein breites Angebotsspektrum, das dem Behandler die Arbeit am Patienten erleichtert. Apparaturen aus allen Bereichen der Kieferorthopädie und der Kinderzahnheilkunde können in Auftrag gegeben werden.

Schienen & Kieferorthopädie

Der HanseAligner® bietet Ihnen den günstigen und sicheren Weg zu geraden Zähnen. Mithilfe der Aligner-Therapie können Zahnfehlstellungen schonend – ganz ohne Klammern, Schrauben oder Brackets – verbessert oder ganz korrigiert werden.

Die Zahnschienen sind eine nahezu unsichtbare Lösung für ein schöneres und selbstbewussteres Lächeln. Andere Personen werden kaum bemerken, dass Sie eine Zahnschiene tragen, da diese völlig transparent sind.

Mittels einer herkömmlichen Abformung Ihrer Kiefer oder mit Hilfe eines Oralscanners werden im Labor virtuelle 3D-Modelle erstellt. Mit modernster computergesteuerter 3D-Bildtechnik wird mit Absprache Ihres Behandlers und Ihnen ein individueller virtueller Behandlungsplan für Sie erstellt. So sehen sie bereits vor dem Beginn der Behandlung, wie Ihre Zähne nach Abschluss der Therapie aussehen können.

Schnelles und präzises Anbringen von Attachments

Um die Zahnbewegung schneller und gezielter durchzuführen, ist es von Vorteil Attachments an den Zähnen anzubringen, die dem Aligner mehr Angriffsfläche bieten, um zum Beispiel Extrosionsbewegungen der Zahnachse entsprechend zu ermöglichen.

Wir sind in der Lage Therapie / Alignerschienen direkt zu drucken und benötigen kein Modell mehr. Wir designen unsere Aligner virtuell/digital – direkt um die Zähne. Es müssen keine Schienen mehr tiefgezogen werden.

Mit unserer speziellen Soft- und Hardware wird durch das besondere Schienenmaterial kontrolliert, konstante Kräfte auf die Zähne ausgeübt. Es hat durch den Post-Process die einzigartige Eigenschaft ein FORMGEDÄCHTNIS/MEMORY EFFEKT zu bekommen. Die Behandlung wird für jeden Patienten effektiver bei gleichzeitig angenehmeren Tragekomfort, was durch die bessere Präzision zu einem schnelleren Behandlungserfolg führt.

Aligner-Innovation

Millionen Menschen schnarchen nachts. Schuld sind meist zu enge Atemwege, durch die sich die Luft zwängen muss. Sind die Muskeln im Rachen zu schlaff, vibrieren Zäpfchen und Gaumensegel mal mehr, mal weniger lautstark mit dem Atem. Zu große Gaumen- oder Rachenmandeln oder auch ein verkürzter Kiefer können die Ursache für das Schnarchen sein. Normales Schnarchen ist in der Regel nicht gesundheitsgefährdend, jedoch können bei einigen Menschen ernsthafte gesundheitliche oder psychosomatische Probleme verursacht werden. 

Abhilfe können verschiedene Varianten einer Schienenkonstruktion schaffen, den wir für Sie individuell in unserem Labor anfertigen.

KFO: Funktionsregler nach Fränkel, Bionatoren, Aktivatoren, Vorschubdoppelplatten II und III nach Sander, sowie sämtliche löttechnisch hergestellte Geräte für die festsitzende Behandlungstechnik.

Im Bereich der KZH werden Kinderprothesen, Flipper, sowie diverse Varianten von Platzhaltern bedarfsgerecht und nach entsprechenden Vorgaben angefertigt.

Schienentechnik nach Bumann/Lotzmann für Kiefergelenkspatienten. Die Aufbißschienen werden in Kunststoff hergestellt und Front-Eckzahnführungen exakt eingeschliffen.
Ein weiteres Plus: Um das Ergebnis einer abgeschlossenen Behandlung zu gewährleisten werden Retentionsapparaturen zeitnah angefertigt.

Die 3D-Technologie und ein Digitaler Oralscanner kommen hier immer häufiger zum Einsatz. Die Modellanalyse kann mit analogen Silikonabdrücken/Modellen erstellt werden oder virtuell mit einem Intraoralscanner/ 3D gedruckten Modellen erfolgen.

Therapieschiene zur Bissanhebung digital erstellt
Therapieschiene zur Bissanhebung digital erstellt
Logopädie-Kugel

Diese Planungen und Umsetzungen erfolgen ALLE im Labor:

Kieferorthopädie:• Dehnplatten 
• Doppelplatten
• Bimaxillare Geräte
• Retainer
Kinderzahnheilkunde:• Platzhalter
• Kinderprothesen
• Frühbehandlung:
– KID CAD CROWN
– MIH Behandlung
– Pendulum
Löttechnik:• Herbstapparatur
• Gaumennahterweiterung
• Crozat

Wie bei den meisten kosmetischen Eingriffen ist für die Patienten das aktuelle Schönheitsideal beziehungsweise „Abweichungen“ davon motivierend. Kosmetisches Bleaching wird zur Aufhellung einer natürlichen, aber dunkleren Zahnfarbe angewandt. Die korrekte Handhabung einer Bleachingschiene / Medikamententrägerschiene ist Voraussetzung für den Erfolg und sollte von geschultem Personal durchgeführt werden. Durch das Bleichen kann die natürliche Zahnfarbe etwa um eine Stufe der Farbskala aufgehellt werden.

Was ist CMD und was eine „normale“ Erkrankung

CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion) Therapieschienen „wenn der Biss nicht stimmt“ ist für Patienten und Behandler das Wissen um die individuelle Situation die Voraussetzung für eine optimale Behandlung.

Eine craniomandibuläre Dysfunktion von einer „normalen“ Erkrankung zu unterscheiden, ist die Kunst. Ein geübter Mediziner mit einem breiten interdisziplinären Wissen und dem Bewusstsein, „über den Tellerrand“ hinaus zu schauen, kann die Anzeichen aber deuten und eine entsprechende Empfehlung (Überweisung) aussprechen. Der auf Funktionsdiagnostik spezialisierte Zahnarzt bzw. die spezialisierte Zahnärztin kann anhand verschiedener Faktoren die Wahrscheinlichkeit einer craniomandibulären Dysfunktion feststellen.

Anhand der möglichen Symptome sehen Sie, dass die Krankheit CMD sehr vielschichtig ist und hohes interdisziplinäres Wissen vom behandelnden Zahnarzt bzw. Hausarzt oder Facharzt abfordert. Oftmals sind Zahnärzte nicht die erste Anlaufstelle, da die Ursachen der Schmerzen verständlicherweise nicht im Mund/Kiefergelenk, sondern am schmerzenden Körperteil vermutet werden.

Am Anfang war der Schmerz

Niemand wacht morgens auf und weiß, dass er/sie CMD hat und auch das Interesse bzw. die Notwendigkeit der Information begründen sich nicht immer in Kiefergelenkschmerzen oder dadurch bedingte Begleitschmerzen.

Mögliche Symptome von CMD sind:

  • Schmerzen in den Kaumuskeln / im Kiefer
  • Probleme bei der Mundöffnung
  • Knacken, Reibung und Schmerzen im Kiefergelenk
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Verspannung im Nacken und Rücken
  • Ohrenschmerzen
  • Tinnitus (Ohrgeräusche) und / oder Schwindelgefühle
  • Zähneknirschen
  • Gesichtsschmerzen
  • Bruxismus (Zähnepressen)
  • Schlafstörungen
  • Schnarchen
  • und vieles mehr…

Unter einer Strahlenschutzschiene versteht man in der Zahnheilkunde einen Schleimhautretraktor (lat. retrahere „zurückziehen“), der eine Dosisreduktion an den Mundschleimhäuten bei einer Tumorbestrahlung im Kopf-/Halsbereich bewirkt. Die korrekte Bezeichnung ist Weichgewebsretraktor, da einerseits nicht nur Schleimhäute betroffen sind und andererseits der Begriff der Strahlenschutzschiene den fehlerhaften Eindruck erweckt, dass für die energiereiche Strahlung bei der Strahlentherapie eine Schutzvorrichtung eingesetzt wird. In der Regel benötigt man je einen Weichgewebsretraktor für den Ober- und Unterkiefer. Metallische Restaurationen im Mund, wie Kronen und Brücken, erzeugen beim Auftreffen ionisierter Strahlung Streustrahlen, die an unmittelbar anliegenden Schleimhäuten zu einer beträchtlichen Dosiserhöhung führen. Die Wirkung der Bestrahlung beruht auf der Energieübertragung auf das durchstrahlte Gewebe in Streuprozessen. Dabei sind direkte Treffer an für das Zellwachstum wesentlichen Biomolekülen weniger bedeutsam als die Ionisierung von Wassermolekülen. Die entstehenden freien Radikale sind hochtoxisch und reagieren chemisch mit Zellbestandteilen. Die daraus resultierenden Schäden, insbesondere DNA-Doppelstrangbrüche, sind für die zerstörende Wirkung verantwortlich.

Weichgewebsretraktor Strahlenschutzschiene
Weichgewebsretraktor Strahlenschutzschiene

Eine Reihe von verschiedenen Sportarten wie Kampfsport, Hockey, Reiten, Inline-Skating oder Skate-Boarding bergen ein hohes Risiko für Zahn- oder Kieferverletzungen. Daher sollten Sie schon vor der ersten Verletzung Vorbeugungsmaßnahmen treffen.
Wir stellen für Sie einen individuellen, perfekt passenden Sportmundschutz her, der Zähne, Zahnfleisch, Kieferknochen und -gelenke zuverlässig schützt.

Vorteile eines individuellen Sportmundschutzes:

  • perfekte Sicherheitseigenschaften
  • schützt Zähne, Zahnfleisch, Lippen, Kieferknochen, Kiefergelenk
  • stabilisiert Ober- und Unterkiefer
  • gute Passform und Tragekomfort durch individuelle Anpassung
  • keine Sprach- und Atembehinderung
  • Geschmacks- und Geruchsneutralität
  • für jede Sportart und jedes Alter anwendbar
Sportmundschutz 3-phasig

In unserem Hamburger Dentallabor fertigen wir Qualitätsgrillz „Made in Germany“ nach Ihren Wünschen. Jeder Grill ist eine Individualanfertigung, die perfekt auf Ihre Mundsituation angepasst wird. Bei unseren Grillz handelt es sich um hochwertigen Zahnschmuck aus Dentallegierungen.

Zahnschmuck Grillz Made in Germany

Sie können zwischen hochwertigem Silber, Gold oder Rosegoldoptik in 24-Karat-Legierung wählen. Diese besetzen wir, je nach Wunsch, auch mit echten Zirkonia-Steinen oder Brillanten.

Sie möchten Fangs? Oder doch lieber eine Bridge? Kein Thema!
Bei Fragen rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Sehen Sie hier die Arbeiten aus unserem Labor in Hamburg


Scroll to Top